Der Lechfall bei Füssen
aus der Reihe"Geopark Allgäu" von
Wanderung -> Lechfall - Hochwasser 2005 - Wasserkraftwerk - Leistungsdaten

Bücher: Ort der Göttin & Magnuslegende - So leicht wird man kein Allgäuer
Gastgeber - Hotels, Ferienwohnungen, Urlaub auf dem Bauernhof, Berghütten
Home - Wege kreuzen sich - Sehenswürdigkeiten - Geologie - Impressum
IMG_1562


Die Wege kreuzen sich in Füssen


Füssen mit seinem Lechfall ist Weghalt, Kreuzungspunkt und Ausgang großer europäischer Strassen. Die Romantische Strasse führt von Würzburg nach Füssen durch die schönsten Städte Deutschlands.

Was für den Biker der Bodensee-Königsee-Radweg ist für den Wanderer der Maximiliansweg, beide haben Füssen als Etappenort.

Große Alpenwanderungen wie Via Alpina oder die Verbindung von der Adria zur Donau mit der Via Claudia Augusta haben Füssen als zentrales Thema.

Der letzte große Weg ist mit dem Lechweg 2011/2012 geschaffen worden. Er führt von der Quelle am Formarinsee bis zum Lechfall in Füssen.

Der Lech Höhenweg dagegen führt am Lech entlang von Landsberg nach Füssen und der König Ludwig Weg von Starnberg nach Füssen.

Füssen blickt auf mehr als 700 Jahre Stadtgeschichte zurück. Die mittelalterlichen Gassen der Altstadt, die Stadtmauer und viele Barockkirchen laden zum Bummeln und Staunen ein. Mitte des 16.Jahrhunderts wurde in Füssen die erste Lautenmacherzunft Europas gegründet. Die Stadt entwickelte sich zur Wiege des Lautenbaus nördlich der Alpen. Heute beherbergt das städtische Museum eine der schönsten Sammlungen historischer Lauten und Geigen. Ebenfalls hier ist der Füssener Totentanz von Jakob Hiebeler zu sehen. Über der Altstadt erhebt sich das Hohe Schloss (Bild unten) mit seinen spätmittelalterlichen Illusionsmalereien im Innenhof. Die einstige Sommerresidenz der Fürstbischöfe von Augsburg beherbergt nun eine Staatsgemäldesammlung und die städtische Gemäldegalerie (Filiale von München)

www.lechfall.de gehört
zur Dein-Allgäu Geotop Serie
hosted by schimpel